Vorlesen
Seit 25 Jahren Norwegisch bei der KVHS. Foto: Senger
Seit 25 Jahren Norwegisch bei der KVHS. Foto: Senger

Seit 25 Jahren Norwegisch bei der KVHS

Erstellt von Eckhard Senger |

Bei der Kreisvolkshochschule Northeim (KVHS) gab es jetzt ein kleines Jubiläum zu feiern. Mit dem laufenden Halbjahr gibt es dort seit genau 25 Jahren Norwegisch-Unterricht. „25 år norskkurs i northeim“- hieß es zur Begrüßung in einem leicht norwegisch geschmückten Unterrichtsraum im KVHS-Gebäude in der Wallstraße 40 in Northeim.

Einbeck/Northeim. Beim Jubiläum – gleichzeitig letzter Kursabend in diesem Semester – ging es aber überhaupt nicht formal zu. Gekommen waren aktuelle Kursteilnehmende und gute, alte Bekannte, die schon in den Anfangsjahren dabei waren. Sie alle fühlen sich wie eine „Norwegisch-Familie“. Man mag sich und man schätzt sich.

Ausnahmsweise auch mal Deutsch

Kursleiterin Inger Halvorsen (Göttingen) hat im Jahr 1994 angefangen, die Sprache aus dem hohen Norden bei der KVHS zu unterrichten. Auch beim Jubiläum sprach die Norwegerin vor allem in ihrer Muttersprache, an dem Tag durfte aber ausnahmsweise auch mal Deutsch gesprochen werden. Zur Feier des Tages wurde auch Norwegisch gesungen und es gab ein Norwegisch-Quiz. Nicht zuletzt hatten Teilnehmende auch kleine norwegische Spezialitäten mitgebracht, wie zum Beispiel getrockneten Stockfisch von den Lofoten. Seinen strengen Geruch nahmen alle Anwesenden als selbstverständlich in Kauf.

Zahlreiche Sprachen im Programm

Die KVHS hat zahlreiche Sprachen im Programm. Das Angebot reicht von Englisch, über Französisch, Italienisch, Spanisch, Russisch, Polnisch, Dänisch, Norwegisch bis Chinesisch. Ausführliche Infos darüber gibt es auf dieser Homepage. In einem kleinen Video erzählen Kursteilnehmende, warum sie bei der KVHS lernen (siehe links).

Zum Foto:

Seit 25 Jahren gibt es dort Norwegisch-Kurse. Das wurde jetzt gefeiert. Das Foto zeigt Teilnehmende, Kursleiterin Inger Halvorsen (Dritte von links) und Programmbereichsleiterin Sprachen Stefanie Turano (Zweite von rechts). Foto: Senger


Zurück