Vorlesen
Ellen Deilke

Portrait

Ellen Deilke

Ich bin ausgebildete Herrenschneidermeisterin und habe viele Jahre als Gewandmeisterin in den Kostümwerkstätten am Staatstheater Stuttgart gearbeitet. Dort war ich auch mit der Unterweisung der Auszubildenden vertraut. Das Unterrichten gehörte zudem durch meine Tätigkeit als Fachlehrerin an der Kerschensteiner Schule in Feuerbach und auch durch meine Tätigkeit als Arbeitspädagogin bei den Harz-Weser-Werkstätten zu meinem Berufsalltag.

Bei der Arbeit mit Schülern kann ich meine Begeisterung und Kompetenz im Umgang mit Menschen genießen und erfolgreich einbringen.

Nach der Elternzeit begann ich ein Lehramtsstudium mit den Fächern Spanisch und Erdkunde. Die an der Universität vermittelten Inhalte empfand ich jedoch als zu theoretisch und praxisfern. Ich habe mich daher nach dem erfolgreichen Bachelor-Abschluss entschieden, schnell wieder praxisorientiert zu arbeiten.
Während des Studiums absolvierte ich die Zusatzqualifikation Interkulturalität und Mehrsprachigkeit/ Deutsch als Fremd- und Zweitsprache (ZIMD) und unterrichtete einen Deutschkurs für geflüchtete Menschen bei der KVHS Northeim, wo ich die BAMF-Zulassung erhielt.

Seit November 2018 arbeite ich als Lehrkraft in der Patientenschule des MRVZN Moringen.

Um den Kontakt zu meinem ursprünglichen Beruf nicht zu verlieren, gebe ich bereits seit vielen Jahren Nähkurse an der KVHS. Die „Kreativen Nähwochenenden“ bringen Menschen zusammen und neben den Nähprojekten, die innerhalb von 14 Stunden entstehen, bleibt auch viel Platz zum Austausch, zum Quatschen und Vernetzen.

Kurse der Kursleitung



Zurück zur Übersicht