Vorlesen
/ Kursdetails

U1001M1X Das Yezidentum

Kursleitung Ilyas Yanc
Beginn Mi., 18.07.2018, 19:00 - 21:30 Uhr
Dauer 1x
Kursgebühr 0,00 €
Ergänzende Angaben  
  „Fluchtbewegung weltweit“
Im Rahmen der Vortragsreihe "Ein Bund/t für’s Leben - Fluchthintergründe verstehen und Perspektiven für ein Miteinander entwickeln".
Millionen Menschen sind weltweit auf der Flucht vor Krieg, Zerstörung und Verfolgung. Auch im Landkreis Northeim haben viele ein neues Zuhause gefunden. Neue Nachbarn werden bleiben und unsere Gesellschaft beeinflussen. In persönlichen Gesprächen wie in den Medien werden häufig Gefühle der Fremdheit und allgemeine Ängste ausgedrückt, während andere Stimmen die neue Vielfalt Deutschlands als Lösung vieler Probleme nennen.
Die Vortragsreihe will dazu beitragen, diese Polarisierungen aufzulösen, indem Wissen über das Eigene und „die Anderen“ vermittelt wird. Renommierte Experten geben Hintergrundinformationen über die Geschichte, Politik, aber auch die Kultur und den Alltag im Herkunftsland sowie Herausforderungen in Deutschland und regen zur Diskussion an
Die Vorträge der Reihe werden monatlich an verschiedenen Orten im Landkreis angeboten. Die Reihe ist initiiert von der Koordinierungsstelle Migration und Teilhabe des Landkreises Northeim, gefördert vom "Demokratie leben!" – Lokaler Aktionsplan im Landkreis Northeim und durchgeführt in Kooperation mit der Kreisvolkshochschule Northeim.

Etwa 30.000 Yezid_innen (meist Kurd_innen) leben in Niedersachsen.
Neben Ursprung und Inhalten in der Religion wird die kulturelle und politische Verfolgung dieser Menschen dargestellt.
Wie gestaltet sich ihr Lebensalltag in Deutschland?
Welche Werte sind ihnen wichtig und wie kann das unsere Gesellschaft bereichern?



Dieser Kurs kann nicht mehr online gebucht werden. Um zu erfragen, ob noch eine Teilnahme möglich ist, wenden Sie sich an info@kvhs-northeim.de oder 05551 708 8210.

Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Termine

Datum
18.07.2018
Uhrzeit
19:00 - 21:30 Uhr
Ort
Moringen, Kath. Pfarrheim