Vorlesen
""100 Rezepte in leichter Sprache". Foto: Senger
"100 Rezepte in leichter Sprache". Foto: Senger

Grundbildungsprojekt „100 Rezepte in leichter Sprache“


Die KVHS hat eine Broschüre mit dem Titel „100 Rezepte in leichter Sprache“ für Menschen mit besonderem Bedarf beim Lesen und Schreiben erstellt.

Einbeck/Northeim. Bei dem Projekt hat die KVHS mit den Harz-Weser-Werken (HWW) in Northeim zusammengearbeitet. Die KVHS bietet seit 2017 Grundbildungskurse in der Gesundheitsbildung, im Rechnen und im Lesen und Schreiben für Beschäftigte des Unternehmens an. Gefördert werden die Kurse vom Niedersächsischen Ministerium für Wissenschaft und Kultur aus dem Sonderfonds zur Förderung des lebenslangen Lernens.

Ziel der Rezeptsammlung in leichter Sprache ist es, eine ganz praktische Hilfestellung für die Kursteilnehmenden zu leisten, die Schwierigkeiten im Umgang mit Schriftsprache erkennen lassen. Sie beinhaltet eine Vielfalt von Rezepten mit unterschiedlichem Schwierigkeitsgrad.

Gesundes Kochen

Die Rezeptsammlung in leichter Sprache enthält Schritt für Schritt Foto-Anleitungen. Durch die Fotos, Bilder und Piktogramme machen die Rezepte Mut und Lust auf das gesunde Kochen, um sich gemeinsam mit den anderen über die Themen wie gesunder Lebensstil, die gesunde Ernährung oder die Work-Life-Balance auszutauschen.

Gemeinschaftsprojekt

Zur Redaktionsgruppe gehörten die Mitarbeiterin der HWW für Fort- und Weiterbildung für Menschen mit Beeinträchtigungen, Dorothea von der Ehe-Staub, die KVHS-Kursleiterin AloisiaTietz und die Grafikerin KatjaTöpfer, die grafische Umsetzung mit selbstgemachten authentischen Fotos gestaltete. Das Projekt wurde von der Programmbereichsleiterin für Grundbildung, Alphabetisierung und Zweiter Bildungsweg der KVHS, Halida Sydymanova, koordiniert.

Hilfen für den Alltag

Ohne Grundkenntnisse im Lesen, Schreiben und Rechnen fällt die Bewältigung des Alltages schwer. Die KVHS möchte mit ihren Maßnahmen zur Förderung der Grundbildungskompetenzen beitragen und den Menschen dabei helfen, diese Schwierigkeiten in den Griff zu bekommen.

Weitere Infos bei der KVHS

Weitere Infos gibt es bei der KVHS, Halida Sydymanova, E-Mail hsydymanova@landkreis-northeim.de, Telefon 05551/708-8218.


Zurück