Vorlesen
Lernen bei der KVHS. Foto: Senger
Lernen bei der KVHS. Foto: Senger

Stück für Stück zurück in den Alltag


Die Kreisvolkshochschule tastet sich Stück für Stück zurück in den Alltag - trotz Corona.

Einbeck. Obwohl die Corona-Pandemie noch längst nicht überwunden ist, gibt es nach und nach wieder Angebote der KVHS. Zwar finden nach wie vor keine Kurse mit körperlicher Anwesenheit statt, aber online ist die KVHS für Interessierte präsent.

Deutsch als Fremdsprache

Damit der Lernstand von Teilnehmenden der unterbrochenen Integrationskurse Kurse erhalten bleibt, bietet die KVHS Online-Tutorien an. Diese werden vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) gefördert. Teilnehmen können alle Teilnehmenden der aufgrund der Kontaktbeschränkungen unterbrochenen Integrationskurse. Die Deutsch-Sprachberatung für Migraten findet ab sofort per Telefon statt.

Weitere Meldung

Hauptschul- und Realschulabschluss nachholen

Eine Online-Informationsveranstaltung zum Thema zweiter Bildungsweg findet am Donnerstag, 14. Mai von 17 bis 19.15 Uhr statt. Wegen der bestehenden Kontaktbeschränkungen in der Corona-Pandemiezeit wird die Veranstaltung online angeboten. Interessierte sind dazu eingeladen. Bei dem Infotermin beantwortet die KVHS Fragen, berät und nimmt Anmeldungen entgegen.

Hier geht es zu einem ausführlichen Artikel zu dem Thema

Online-Sommerakademie

Geplant ist eine Online-Sommerakademie mit kostenlosen Schnupperkursen. Darüber wird die KVHS an dieser Stelle noch ausführlich informieren. Geplant sind zahlreiche Schnupperangebote in Spanisch, Englisch, Russisch, Polnisch und Gesundheitskurse.

Wie geht es weiter?

Wann und wie wieder Präsenz-Kurse stattfinden können, wird zurzeit intensiv geprüft. An erster Stelle steht der Schutz der Teilnehmenden, der Kursleitungen und der Beschäftigten der KVHS. Sobald feststeht, was wie und wann stattfinden kann, wird ebenfalls auf dieser Homepage darüber berichtet.

Kontakt zur KVHS: E-Mail info@kvhs-northeim.de, Telefon 05551/708-8210.


Zurück