Vorlesen
Der Projektchor der KVHS ist auch dabei. Foto: Senger
Projektchor ist auch dabei. Foto: Senger
Publikum bei Musikmesse 2013. Foto: Senger
Publikum bei Musikmesse 2013. Foto: Senger
KVHS-Orchester. Foto: Senger
KVHS-Orchester. Foto: Senger

Programm für Musikmesse am 16. September "steht"

Erstellt von Eckhard Senger |

„Music is it!“ – Die 3. Musikmesse im Landkreis Northeim soll wieder ein Treffpunkt werden, auf dem sich Musikliebhaber, Laien und Profis austauschen, informieren, vernetzen und weiterbilden können - ein Tag voller Musik. Sie findet am Sonntag, 16. September, von 13 bis 18 Uhr in der Kreisvolkshochschule Northeim, Wallstraße 40, in Northeim statt. Veranstalterin ist die Kontaktstelle Musik des Landkreises. Der Eintritt ist kostenlos, für Verpflegung wird gesorgt.

Northeim. Auf dem „musikalischen Marktplatz“ können sich verschiedenste Vereine, Verbände, Ensembles und Musikschulen mit ihren Konzepten vorstellen. Neben der Präsentation in den Räumen oder an Informationstischen auf den Fluren findet ein Live-Programm auf den Bühnen im Kulturgarten und im Kulturkeller statt: Zu erleben sein werden dort verschiedene Musikstile von Klassik, Jazz/Blues über Rock/Metall bis hin zu Pop. Die kulturelle Attraktivität der Region und die Verschiedenheit musikalischer Angebote werden auf der Messe präsentiert. Somit haben die aktiven Musikerinnen und Musiker nicht nur die Möglichkeit, sich dem Publikum eher informativ (theoretisch) vorzustellen, sondern sie zeigen ihr Können, ihre Arbeit, ihre Leidenschaft oder ihr Hobby auch praktisch auf der Bühne.

Weiterbildung in Workshops

Zur Weiterbildung gibt es Workshops und Infostände. Die Themen sind bewusst so ausgewählt worden, dass sie eine breite Zuhörerschaft ansprechen: Von Kindern und Jugendlichen, die an diesem Tag einige Instrumente zum ersten Mal ausprobieren und die Musik oder den Klang für sich neu entdecken, bis hin zu interessierten Eltern oder Wiedereinsteigenden an einem Instrument. Auch unterschiedliche Berufsgruppen wie pädagogische Fachkräfte oder Beschäftigte im kulturellem Sektor sollen mit diesem Treffpunkt der Musik angesprochen werden.

Wer macht Musik?

Mit dabei sind auf den Bühnen unter anderem: Spielmannszug Jäger-Corps Northeim e.V., Andrew „The Bullet“ Lauer, Projekt „Songs für Coole Kids“, KVHS-Orchester, „Halb Sieben“, Spirited Island, Luco & Dylan, Railroad Celebration Band, Julian Preusse, Wolfgang & Timo, Henrike Senger (Gesang und Gitarre), Mendelssohn Musikschule Einbeck, Peter-in-Concert, Rainer & Günter, Walter & Günter, KVHS-Projektchor.

In den Räumen und auf den Fluren präsentieren sich unter anderem Katharina Lüters (Keyboard), Ullrich Schäfers (Drehorgel), Spielmannszug Lüthorst (musikalische Frühförderung), Musikschule Heinz Menke, Hans-Georg Kühn (Workshop: Instrumentenkarussel von Mandoline bis zum Kontrabass), Hans-Georg Gloger (im Ukulelenduett und gleichzeitig auf „Stimmenfang“ fürs Stadtradio Göttingen unterwegs), Spielmannszug Jäger-Corps Northeim e.V. (mit Instrumentenworkshop), FreeQuenz – Art in Guitars (mit Bassworkshop von Andrew Lauer), Musikland Niedersachsen (mit Workshop zu orientalischen Schlagzeuginstrumenten), Mendelssohn Musikschule Einbeck e.V. und Landesvereinigung Kulturelle Jugendbildung Niedersachsen e.V..

Weitere Infos

Weitere Informationen gibt es unter anderem vom Niedersächsischen Chorverband und dem Landesmusikrat, der Initiative Kunst & Kultur Northeim e.V. sowie zu musikalischen Kursen der Kreisvolkshochschule (unter anderem Steel Drum). Die Zeiten zum Bühnenprogramm gehen aus den anliegenden Dateien hervor oder sind direkt bei der Kontaktstelle Musik, Jessica Krause, Telefon 05551/708-8220, zu erfragen.

Ein Video über die Musikmesse 2015 gibt es hier.


Zurück