Vorlesen
Dr. Martin Lison. Foto: Senger
Dr. Martin Lison. Foto: Senger

Vortrag: „Altersdepression oder Depression im Alter?“

Erstellt von Eckhard Senger |

Ein Vortrag zum Thema „Altersdepression oder Depression im Alter?“ findet am Montag, 11. November, um 19 Uhr in der KVHS, Wallstraße 40, in Northeim statt. Dazu sind alle Interessierten eingeladen. Der Eintritt ist frei.

Northeim. Gerade im höheren Lebensalter sind depressive Erkrankungen sehr häufig, führen zu verschiedenen schwerwiegenden Komplikationen und sind nicht selten auch lebenszeitbegrenzend. Außerdem sind gerade depressive Erkrankungen bei älteren Menschen immer noch unterdiagnostiziert und somit unterversorgt.

Auf konkrete Hilfsmöglichkeiten hinweisen

In der Vortragsveranstaltung mit dem Chefarzt der Roswitha-Klinik Bad Gandersheim, Dr. Martin Lison, werden die Facetten von Depressionen im Alter aufgezeigt. Zuhörende sollen dann zwischen Alltagsverstimmungen und depressiven Erkrankungen unterscheiden können. Diie Sensibilität für ältere Menschen mit depressiven Erkrankungen soll gestärkt, auf konkrete Hilfsmöglichkeiten hingewiesen werden.

Vortragsreihe

Die Veranstaltung ist die letzte der Vortragreihe Depression. Sie findet wieder in Zusammenarbeit mit der Gesundheitsregion Göttingen/Südniedersachsen und der Roswitha-Klinik Bad Gandersheim statt.

Interview mit Dr. Martin Lison zum Thema Depression

Interview mit Dr. Martin Lison zum Thema "Depression und Arbeitswelt"


Zurück