Vorlesen
Die Engelsburg in Rom. Foto: Senger
Die Engelsburg in Rom. Foto: Senger

Russisch, Französisch und Italienisch lernen

Erstellt von Eckhard Senger |

Bei der Kreisvolkshochschule Northeim gibt es viele Sprachkurse. Die KVHS hat jetzt auf drei Kurse in Russisch, Französisch und Italienisch besonders hingewiesen.

Einbeck/Northeim/Bad Gandersheim. Der Kurs Russisch Grundstufe A1/3 beginnt am Dienstag, 30. April, um 18 Uhr in der Wallstraße 40 in Northeim. Geplant sind neun Abende, jeweils von 18 bis 19.30 Uhr. Im Kurs werden die Themen Arbeit und Freizeit, Kleidung, russische Küche und Feiertage auf Russisch diskutiert. Dazu gibt es sehr viel Grammatik und Phonetik. Der Kurs richtet sich an alle, die Grundkenntnisse im Russischen haben. Mitgebracht werden sollte das Buch Jasno! Lektion 7-9 (Klett Verlag). Kursleiterin ist Alina Lakupova. Die Teilnahme kostet 50,40 Euro.

Zur Anmeldung

Wochenendkurs Französisch

Ein Wochenendkurs Französisch für Anfängerinnen und Anfänger Grundstufe A1/1 beginnt am Freitag, 10. Mai, 17 bis 19 Uhr, in der Osterbergschule, Stettiner Straße 2, in Bad Gandersheim. Er wird fortgesetzt am Sonnabend, 11. Mai, von 10 bis 13.15 Uhr. Teilnehmende bekommen einen Einstieg in die französische Sprache. Alltagssituationen, Kultur, Gastronomie und Musik sind Bestandteile dieses Kurses. Die Leitung hat die gebürtige Französin Patricia Grabes. Die Teilnahme kostet 19,60 Euro.

Zur Anmeldung

Wochenendkurs Italienisch

Ein Wochenendkurs Italienisch für Anfängerinnen und Anfänger Grundstufe A1/1 beginnt am Sonnabend, 29. Juni, von 9.45 bis 14 Uhr in der Hullerser Straße 19 in Einbeck. Die zweite Kurseinheit findet am Sonntag, 30. Juni, zur gleichen Zeit statt. Es ist ein intensiver Wochenendkurs für alle, die einen ersten Einblick in die Redemittel für typische Situationen (im Urlaub) erlernen oder erweitern wollen. Die Leitung hat Maren Gläser. Die Teilnahme kostet 28 Euro.

Zur Anmeldung

Anmeldungen

Anmeldungen müssen schriftlich an die KVHS, An der Schule 2, in 37574 Einbeck-Drüber oder über diese Homepage erfolgen. Telefonnische Auskünfte gibt es unter 05551/708-8210.


Zurück